Hörhilfen für Senioren – wertvolle Unterstützung für einen Alltag, der Freude macht

Schwerhörigkeit ist eine gesundheitliche Einschränkung, die den Alltag erheblich belasten kann. So kann es passieren, dass man das bei normaler Lautstärke Gesagte des Partners plötzlich nicht mehr versteht oder den Fernseher lauter stellen muss, um den Inhalt der Nachrichtensendung zu vernehmen.

Häufig führt dies zu erheblichen Einschränkungen bei der Bewältigung des alltäglichen Lebens und nicht selten auch zu einer gesellschaftlichen Isolation. So ist es für Angehörige eine Herausforderung, mit schwerhörigen Personen zu kommunizieren, und Nachbarn können sich durch zu laute Umgebungsgeräusche in ihrem eigenen Alltag beeinträchtigt fühlen. Aufgrund dessen sind Hörhilfen für Senioren eine Möglichkeit, Hördefizite auszugleichen.

Dabei ist es zunächst erforderlich, den Grad der Schwerhörigkeit zu bestimmen. Hierfür und für die Versorgung mit einer Hörhilfe bei Hörverlust ist der Hörakustiker in Ihrer Nähe der richtige Ansprechpartner.

Bei Hörverlust sofort reagieren und Lebensqualität zurückerobern

Als erfahrener Hörakustiker kommen wir immer wieder mit Menschen in Kontakt, die uns davon berichten, dass sie bereits seit Längerem unter Schwerhörigkeit leiden. Häufig ist ein bereits eingetretener Hörschaden dann schon bedeutend fortgeschritten, was eine Versorgung mit Hörgeräten aufwendiger als nötig macht.

Wir empfehlen Ihnen daher, bei Hörverlust sofort den Weg zum Fachmann Ihres Vertrauens zu suchen und Ihr Gehör überprüfen zu lassen. Eine beginnende, noch gering ausgeprägte Schwerhörigkeit kann sich durch eine angepasste Versorgung mit Hörgeräten im frühen Stadium eindämmen lassen.

Hörhilfen für Senioren sind eine elementare Investition in die eigene Gesundheit und eine Möglichkeit, einen ausgeprägten Hörschaden zu vermeiden oder zu verlangsamen. Sollten Sie bereits erste Anzeichen einer Höreinschränkung spüren, empfehlen wir Ihnen, sich unmittelbar an uns zu wenden und den Grad einer möglichen Hörminderung von unseren Experten überprüfen zu lassen.

Hörhilfen für Senioren Pasewalk

Bild Copyright: Krakenimages / kostimedia / shutterstock.com

Angepasste Hörhilfen für Senioren gibt es in Pasewalk

Große Auswahl an Hörhilfen für Senioren beim lokalen Hörakustiker

Die Entscheidung für eine Hörhilfe will gut überlegt sein und bedarf zunächst einer umfassenden Gehöranalyse.

Hörgeräte sind für unterschiedliche Schweregrade einer Hörminderung erhältlich und sollten auf den individuellen Schwerhörigkeitsgrad exakt angepasst werden. Weiterhin haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Hörsystemen, die sich im Hinblick auf die Art ihrer Positionierung voneinander unterscheiden.

Folgende Hörhilfen werden von verschiedenen Herstellern exklusiv gefertigt:

  • Hörgeräte zur Positionierung hinter dem Ohr

  • Hörgeräte zur Platzierung in der Ohrmuschel

  • RIC-Hörsysteme

Welche Hörhilfe im spezifischen Fall zu Ihnen passt, hängt unter anderem von Ihren Präferenzen bei der Handhabung ab. Einige Senioren schätzen es, ein dezentes Hörgerät im Inneren des Ohrs zu tragen.

Andere wiederum kommen besser damit zurecht, ein Hörgerät hinter dem Ohr zu tragen, um es leichter entnehmen und wieder einsetzen zu können.

Bei Hörverlust zu Hörhilfen beraten lassen

Damit Sie sich vor Ort einen Überblick und persönlichen Eindruck zu den verschiedenen Systemen verschaffen können, empfehlen wir stets, dem lokalen Experten einen Besuch abzustatten und die unterschiedlichen Geräte in Augenschein zu nehmen.

Oftmals ergibt sich im persönlichen Gespräch mit dem Spezialisten eine Tendenz, welches System das am besten geeignete ist. Nutzen Sie in jedem Fall die Gelegenheit, eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen und lassen Sie sich die Vor- und Nachteile einer jeden Hörgeräteart ausführlich erklären.

Kostenübernahme und Versicherung für Hörhilfen

Der Gang zum Hörexperten vor Ort hat viele weitere Vorteile. So können Sie sich ganz in Ruhe erklären lassen, welchen Anspruch Sie auf finanzielle Beihilfe für eine Hörhilfe haben. Hierbei ist es allerdings erforderlich, dass eine Hörgeräteverordnung, wie sie vom HNO-Arzt ausgestellt wird, vorliegt.

Wir erklären Ihnen, welche Hörhilfen für Senioren von den Kassen komplett bezahlt werden und bei welchen Sie lediglich einen Sockelbetrag gezahlt bekommen. Des Weiteren beraten wir Sie, wie Sie vorgehen, um bei Ihrer Krankenkasse Beihilfe für eine Hörhilfe zu beantragen.

Da Hörgeräte sehr klein sind, kann es vorkommen, dass Sie sie versehentlich verlegen und sie langfristig unauffindbar bleiben. Damit Sie bei Hörverlust bzw. Schwerhörigkeit dennoch umfassend versorgt sind, ist es dann notwendig, auf ein neues Hörgerät zurückzugreifen.

Die Krankenkassen gewähren jedoch lediglich alle fünf bis sechs Jahre eine gesetzlich geregelte Beihilfe. Damit Ihnen die Kosten für ein Ersatzgerät nicht auferlegt werden, kann eine Hörgeräteversicherung sinnvoll sein. Hierzu beraten wir Sie als kompetenter und erfahrener Hörakustiker ebenfalls sehr gern.

Die richtige Pflege für Hörhilfen

Damit Ihre Hörhilfe langfristig ihre Aufgabe erfüllt, ist eine umfassende Pflege unerlässlich. Wie Sie hierbei idealerweise vorgehen, erklären wir Ihnen ebenfalls im Rahmen einer persönlichen Beratung.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, bei Hörakustik Köhn in Pasewalk einen Hörtest durchführen zu lassen!

Interesse geweckt?

Peggy Köhn

Haben wir Ihr Interesse an unseren Leistungen und Produkten geweckt?

Wir würden uns freuen Sie persönlich bei Hörakustik Köhn begrüßen zu dürfen.

Peggy Köhn-Döhr

Logoklein

Hörakustikmeisterin & Audiotherapeutin nach EUHA
Geschäftsführerin